SOPHIA-Servicezentrale

SOPHIA Berlin GmbH
Mehrower Allee 52
12687 Berlin

Erreichbarkeit:

Tel.:

(030) 93020870

E-Mail:

info@sophia-berlin.de

Zur Online-Beratung

Bürozeiten:

Mo – Do:

9.00 bis 17.00 Uhr

Fr:

9.00 bis 15.00 Uhr

SOPHIA-Notrufzentrale mit
24-stündiger Erreichbarkeit
für unsere Hausnotrufkunden.

 

Zuhören, gemeinsam planen und handeln: Im Alter gewinnt das Quartier an Bedeutung

Zuhören, gemeinsam planen und handeln: Im Alter gewinnt das Quartier an Bedeutung

Ergebnisse der Zuhör-Aktion des Projektes „Gemeinsam älter werden im Kosmosviertel“

Im Juni und Juli 2021 haben 21 Senior*innen aus dem Kosmosviertel im Rahmen einer aktivierenden Befragung davon berichtet, wie es sich dort lebt, was ihnen in ihrem Kiez gefällt, was sie in ihrer Nachbarschaft stört und wie sie sich das Älterwerden vor Ort vorstellen.

Kosmosviertel

Ihre Sichtweisen, Interessen und Bedürfnisse wurden nun zum offiziellen Auftakt des Projektes „Gemeinsam älter werden im Kosmosviertel“ den lokalen Akteuren, Initiativen und Gewerbetreibenden präsentiert. So soll vor Ort mit entsprechenden Angeboten oder Aktivitäten auf die erhobenen Bedarfe reagiert werden.

Gleichzeitig werden in sogenannten „Ideencafés“ die anderen Bewohner*innen des Viertels über die Ergebnisse der Befragung informiert. Dort können sie erfahren, welche Interessen und Sichtweisen ihre Nachbar*innen haben – und Besucher*innen der Ideencafés können Personen mit gemeinsamen Interessen finden. Ziel des Projektes ist es, Menschen dabei zu unterstützen, sich zukünftig in der Nachbarschaft einzubringen und dabei längerfristig selbst Veränderungen zu gestalten.

Das Projekt „Gemeinsam älter werden im Kosmosviertel“ wird im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ durch das Amt für Soziales Treptow-Köpenick, aus Mitteln des Landes Berlin und des Bundes gefördert. Träger der Umsetzung ist die SOPHIA Berlin GmbH. Bei Interesse am Projekt oder Fragen zur Vorgehensweise nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Projektleiterin Heike Gede auf: gede@sophia-berlin.de