SOPHIA-Servicezentrale

SOPHIA Berlin GmbH
Mehrower Allee 52
12687 Berlin

Erreichbarkeit:

Tel.:

(030) 93020870

E-Mail:

info@sophia-berlin.de

Bürozeiten:

Mo – Do:

9.00 bis 17.00 Uhr

Fr:

9.00 bis 15.00 Uhr

SOPHIA-Notrufzentrale mit
24-stündiger Erreichbarkeit.

 

Rezepte aus unserem SOPHIA-Heft

Weitere leckere Fenchelrezepte zu unserem neuen SOPHIA-Heft

Unsere SOPHIA-Teilnehmer*innen haben in den letzten Tagen eine Überraschung in ihren Briefkästen entdeckt. Wir haben viel Zeit, Kraft und Kreativität aufgewendet und Ihnen unser neues SOPHIA-Heft zugeschickt. In diesem Heft finden sich Informationen rund um SOPHIA, sowie die ein oder andere Überraschung. Es lohnt sich also, mal reinzuschauen 😉

Wer das Heft schon in den Händen hält wird wissen, dass wir dort auf das Supergemüse Fenchel eingehen. Als Tee, bei Bauchschmerzen oder als Sirup bei Erkältungen ist den Meisten Fenchel ein Begriff. Jedoch findet er als Gemüse häufig keine Beachtung. Dabei ist Fenchel ein absoluter Alleskönner! Er ist eine Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze und findet als Knolle, Stängel, Pollen und Samen (auch bekannt als Brodsamen) in der Küche und Medizin einen wichtigen Platz. Aus diesem Grund möchten wir mit Ihnen hier drei weitere leckere Rezeptideen teilen und Sie dazu animieren, das ein oder andere Rezept selbst nachzukochen.

Falls Sie auch ein SOPHIA-Heft erhalten möchten, können Sie dies per Telefon unter 030 – 930 20 87 0 oder per E-mail an info@sophia-berlin.de bestellen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen & Kochen!

Orangen-Fenchel-Salat mit Walnüssen:

Dauer: 25 Minuten

Zutaten für 4 Personen: 

  •  2 – 3 Fenchelknollen (ca. 500g)
  •  2 Zwiebeln (z.B. rot)
  •  3 kleine Orangen
  •  2 – 3 EL Walnusskerne
  •  3 EL weißer Balsamico-Essig
  •  3 – 4 EL Öl (z.B.) Walnussöl
  •  Salz, Pfeffer

Zubereitung (leicht):

Fenchel putzen, waschen, etwas zartes Grün zum Garnieren beiseite legen. Fenchel in dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln. Zwei Orangen schälen, sodass die weiße Haut mit entfernt wird. Früchte quer in dünne Scheiben schneiden.

Nüsse grob hacken und ohne Fett rösten. Eine Orange halbieren, Saft auspressen. Mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunter schlagen. Nüsse unterrühren. Fenchel, Orangen, Zwiebeln und Marinade mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Salat mit Fenchelgrün garnieren.

Wir empfehlen als Beilage Vollkorn-Baguette.

Fenchelsuppe mit Apfel, Mandeln und Parmesan:

Dauer: 35 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  •  1 mittelgroße Zwiebel
  •  400 g Fenchel
  •  100 g Äpfel
  •  50 g gehackte Mandeln
  •  30 g Parmesan
  •  30 g Butter
  •  1 Liter Gemüsebrühe
  •  Salz, Pfeffer
  •  für die Garnitur: 2 EL gehackte Mandeln, 2 EL geriebener Parmesan

Zubereitung (leicht):

Den Fenchel putzen, vierteln, den harten Strunk herausschneiden und grob würfeln. Das Fenchelgrün aufbewahren, es wird noch benötigt.

Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Ebenfalls grob würfeln.

Die Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und das Fenchelgrün hacken.

Die Zwiebel fein würfeln, unter Rühren in der Butter anschwitzen. Apfel, Fenchel und Mandeln zugeben und einige Minuten mitdünsten. Die Brühe angießen, den Parmesan einrühren, etwas Salz und Pfeffer zugeben und aufkochen.

Zugedeckt bei reduzierter Hitze so lange kochen, bis der Fenchel weich ist. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe heiß in Teller und Schalen füllen und mit Mandeln, Fenchelgrün und geriebenem Parmesan anrichten.

Tipp: Wer mag, gibt beim Pürieren einen Schuss Sahne in die Suppe.

Fenchelquiche:

Dauer: 50 Minuten

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 x Quicheteig, Mürbeteig oder Blätterteig (gefroren oder gekühlt) ca. 300-450 g
  • 600 g Fenchel
  • 1 große Zwiebel
  • eventuell 150 g magere Schinkenwürfel
  • 1 Becher Schmand
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 4 mittelgroße Eier
  • 2 EL. Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • nach Geschmack Fenchelsamen oder Kümmel

Zubereitung:

Den Fenchel putzen, vierteln, den harten Strunk keilförmig herausschneiden und die Viertel quer in dünne Scheiben schneiden. Ungefähr 600 g abwiegen, es kann gerne auch etwas mehr sein.

Die Zwiebel würfeln und in ca. 2 EL Öl andünsten.

Den Fenchel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten bissfest dünsten. Dabei aufpassen, dass nichts ansetzt und ab und zu durchrühren.

Den Fertigteig antauen lassen, ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegten Form oder auf ein Blech legen. Dabei einen 2 – 3 cm hohen Rand formen.

Den Frischkäse mit dem Schmand, den Eiern und den gemörserten Fenchelsamen oder Kümmel gut verrühren.

Die leicht abgekühlte Fenchelmasse mit dem Würfelschinken mischen, auf den Teig geben und die Frischkäsemasse darauf verteilen.

Die Quiche im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-Unterhitze ca. 30 Minuten backen, bis die Masse gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist.